Foto: Wolfgang Kleber

Das preisgekrönte Vokalensemble Sjaella zu Gast in der Auferstehungskirche Essen

Am Samstag, dem 11. Januar 2020 um 19 Uhr erklingt A capella-Musik vom Allerfeinsten, denn das preisgekrönte Vokalensemble Sjaella mit sechs jungen Sängerinnen aus Leipzig ist zu Gast in der Auferstehungskirche Essen. Sjaella gehört zu den gefragtesten A-Capella-Ensembles Deutschlands und ist mehrfach Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe.

Homogen und individuell, leicht und kernig, präzise und frei – dieser Facettenreichtum ist es, der den Klang von Sjaella ausmacht.

Die sechs jungen Sängerinnen haben ihren gemeinsamen Weg schon vor Jahren gefunden - im Alter von 10 bis 13 Jahren begann der gemeinsame künstlerische Weg - und entdecken doch immer wieder neue Abzweigungen. Sie sind offen für neue Einflüsse, lieben musikalische Vielfalt und haben den Mut, Grenzen auszudehnen. Ihr Repertoire ist entsprechend breit gefächert. Diese Vielseitigkeit und die Nähe zu ihrem Publikum verschaffen Sjaella seit Jahren sowohl viele Engagements bei renommierten Musikfestivals im In- und Ausland als auch Gastauftritte in Funk und Fernsehen.

Geheimnisse der Liebe, Naturerscheinungen und der Ruf nach Frieden und Freiheit verbinden sich zu einem Programm, in dem Sjaella zeitgenössische Vertonungen geistlicher Texte, barocke Klangelemente und Volksweisen aus dem Norden Europas zum Einklang bringt.


SJAELLA

mit Werken von Ešenvalds, Pärt, Gjeilo, Purcell sowie nordische Volkslieder


Samstag, 11. Januar 2020, 19 Uhr


Viola Blache - Sopran
Franziska Eberhardt - Sopran
Marie Fenske - Sopran
Marie Charlotte Seidel - Mezzosopran
Felicitas Erben - Alt
Helene Erben - Alt


Eintritt: 15,-€, erm. 10,-€


Reservierung: tickets@auferstehungskirche-essen.de
Vorverkauf: Musik Gläsel · Hohenzollernstr. 56 · 45128 Essen